Zum Inhalt springen
09.04.2015

100 Jahre Patrona Bavariae – Wallfahrt zur „Knotenlöserin“ nach Augsburg

Eichstätt. (pde) – Am 9. Mai wird zum fünften Mal die Wallfahrt der bayerischen Diözesen zur „Patrona Bavariae“ stattfinden. Sie führt ins Bistum Augsburg zum Gnadenbild „Maria Knotenlöserin“ in St. Peter am Perlach. Besonders Familien sind nach Augsburg eingeladen, um sich auf verschiedene Weise mit Maria als der „Knotenlöserin“ für das eigene Leben auseinanderzusetzen. In der Innenstadt von Augsburg wird es dazu ein buntes Programm in Form von Konzerten und Katechesen geben. Auf dem Programm stehen auch Führungen und viele kreative Angebote besonders für Kinder.

Für die Wallfahrt bietet das Bistum Eichstätt zwei Busfahrten an: Ein Bus startet am 9. Mai in Neumarkt um 9.45 Uhr an der Bushaltestelle Klinikum Nürnberger Straße. Weitere Stationen sind: 10.20 Uhr Beilngries (Parkplatz Schiffanlegestelle), 10.35 Uhr Kinding (Aral-Tankstelle), 11.00 Uhr Eichstätt (Volksfestplatz) und um 11.40 Uhr Ingolstadt (ZOB). Der Bus wird von Domkapitular Alfred Rottler begleitet.

Ein zweiter Bus in Begleitung von Ordinariatsrätin Barbara Bagorski startet um 10.10 Uhr in Schwabach (Bahnhof) und hält danach um 10.30 in Roth (Schulzentrum Belmbracher Str.), um 11.05 Uhr in Pleinfeld (Penny Markt an der Ellinger Str.), um 11.30 Uhr in Weißenburg (Bahnhof) und um 11.45 Uhr in Treuchtlingen (Parkplatz Thermalbad).

Die Rückfahrt ist gegen 19 Uhr geplant. Anmeldung bis spätestens 24. April per E-Mail unter: didap(at)bistum-eichstaett(dot)de. Weitere Informationen unter „www.bistum-eichstaett.de/glaube-und-leben“.

Unter dem Motto „Mit Maria auf dem Weg“ haben die bayerischen Bischöfe vor vier Jahren eine Gebetsinitiative gestartet. Sie wird im Jahr 2017, in dem das 100. Jubiläum der Erhebung der Gottesmutter Maria zur Schutzpatronin Bayerns gefeiert wird, ihr Ziel finden. Demnach findet seit 2011 jedes Jahr in einem der bayerischen Bistümer eine Wallfahrt statt, bei der Gläubige aus ganz Bayern zusammen kommen. Im nächsten Jahr führt die Wallfahrt ins Bistum Eichstätt zum Liebfrauenmünster in Ingolstadt.

Die nächsten Termine

Freitag, 21. Februar
Filmexerzitien
Ort: Kloster St. Josef, Wildbad 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf.
Veranstalter: Exerzitienreferat der Diözese Eichstätt
Montag, 24. Februar
10.00 Uhr
Vorbereitung "Nacht der offenen Kirchen 2020"
Ort: Johanneszentrum (Konferenzraum Dekanatsbüro)
Veranstalter: Bischöfliches Dekanat Neumarkt
14.00 Uhr
Vorbereitung Dekanatsfirmlingsgottesdienst 2020
Ort: Johanneszentrum (Konferenzraum Dekanatsbüro)
Veranstalter: Bischöfliches Dekanat Neumarkt
Dienstag, 25. Februar
14.00 Uhr
Großer Kinderfasching
Ort: Kolpinghaus Johanneszentrum
Veranstalter: Kolpingfamilie Neumarkt
Mittwoch, 26. Februar
Anders einsteigen in die Fastenzeit
Ort: Kloster Plankstetten Gäste und Tagungshaus
Veranstalter: Benediktinerabtei Plankstetten