Zum Inhalt springen
25.06.2019

Neumarkter Christen verweisen auf die Situation verfolgter Christen

Neumarkt (dbnm) - Der Ökumenische Arbeitskreis Religionsfreiheit Neumarkt lädt am Samstag, 13.7.2019, von 10:30 bis 11:30 Uhr zur jährlichen Kundgebung am Neumarkter Rathaus.

Hauptredner sind diesmal der frühere Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer aus München, der zur aktuellen Situation der weltweiten Christenheit spricht, sowie Simon Jacob aus Augsburg, der Vorsitzende des Zentralrats der orientalischen Christen. Jacob gibt ein Interview zur Lage und Zukunft der orientalischen Christen in ihren Heimatländern. Die Trommelgruppe "sound of life" gestaltet die Veranstaltung akustisch. Bei der Kundgebung besteht auch die Möglichkeit, für zwei inhaftierte Iraner eine Petition zu unterschreiben: Für die Menschenrechtsaktivistin Nasrin Sotoudes sowie für den evangelischen Gemeindeleiter Naser Navard Gol-Tapeh.

Die nächsten Termine

Montag, 06. April
19.30 Uhr
Bibelteilen "Weg-Gespräch"
Ort: Pfarrhaus Hofkirche
Veranstalter: Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau Neumarkt
Donnerstag, 09. April
Die drei österlichen Tage
Ort: Haus Betanien
Veranstalter: Apostolische Schwestern vom heiligen Johannes im Haus Betanien
Freitag, 17. April
Entspannen und genießen: Auszeit-Wochenende für Familien in Pfünz
Ort: Jugendtagungshaus Schloss Pfünz
Veranstalter: Referat Ehe und Familie im Bistum Eichstätt
Montag, 20. April
19.30 Uhr
Bibelteilen "Weg-Gespräch"
Ort: Pfarrhaus Hofkirche
Veranstalter: Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau Neumarkt
Mittwoch, 22. April
19.00 Uhr
Kolping in Ruanda
Ort: Kolpinghaus Johanneszentrum
Veranstalter: Kolping-Erwachsenenbildungswerk im Bistum Eichstätt