Zum Inhalt springen
19.11.2021

Bischof Hanke ruft zum Impfen gegen das Corona-Virus auf

Bischof Gregor Maria Hanke ermutigt die Gläubigen, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Foto: Johannes Heim/pde

Der Eichstätter Bischof ermutigt die Gläubigen, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. „Gerade angesichts der schwierigen Pandemielage wollen wir uns als Christinnen und Christen gegenseitig in der Krise beistehen. Daher bitte ich alle Gläubigen: Schützen Sie sich und andere Ihrer persönlichen gesundheitlichen Situation entsprechend durch eine Impfung gegen das Virus. Wir tragen auch Verantwortung für die Menschen, die in der Pandemie unsere Hilfe in pastoralen oder caritativer Begleitung benötigen“, erklärt Bischof Gregor Maria Hanke. „Das Miteinander in unseren Pfarreien und Verbänden, die gemeinsam gefeierte Liturgie sind Kostbarkeiten, die wir auf diese Weise schützen können.“ Denjenigen, die ethische Bedenken bezüglich der Herstellung des Impfstoffs haben, empfiehlt Hanke die Ausführungen der römischen Glaubenskongregation in der „Note über die Moralität des Gebrauchs einiger Impfungen gegen Covid-19“ als Entscheidungshilfe, die die Herstellung der Vakzine als „moralisch akzeptabel“ bewertet.

Weiterhin ruft Bischof Hanke auf, die staatlichen und diözesanen Hygienemaßnahmen einzuhalten: „Abstände, Masken und Teilnehmerbegrenzungen sind schmerzlich, aber sie ermöglichen es, dass wir als Gläubige füreinander da sein können, ohne gesundheitliche Risiken einzugehen.“ Dies verlange vielen Haupt- und Ehrenamtlichen zusätzliches Engagement und noch mehr Kreativität ab, um gemeindliches Leben stattfinden zu lassen. „Ich danke allen, die sich trotz alledem dafür einsetzen, und damit vielen Menschen Halt in dieser schweren Zeit geben und so auch Hoffnung für Zukunft geben“, so Hanke.

 

Die nächsten Termine

Donnerstag, 19. Mai
Resilienz: Die Kraft der Seele stärken
Ort: Kloster Plankstetten - Gäste und Tagungshaus
Veranstalter: Benediktinerabtei Plankstetten, Tagungs- und Gästehaus
Freitag, 20. Mai
19.00 Uhr
Ökumenische Nacht der offenen Kirchen in Eichstätt
Veranstalter: Diözese Eichstätt - Initiative der Charismatische Erneuerung
Samstag, 21. Mai
Sonntag, 22. Mai
11.00 Uhr
Wortgottesdienst für (Klein-) Kinder
Ort: Kolpinghaus Johanneszentrum
Veranstalter: Pfarrei St. Johannes Neumarkt
Freitag, 27. Mai
Samstag, 28. Mai
Donnerstag, 02. Juni
19.30 Uhr
Mit Humor, Herz und Vertrauen - so kann Kindererziehung Spaß machen
Ort: Aula des Landratsamts Neumarkt
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung (KEB) und Evangelisches Bildungswerk (EBW) Neumarkt
Samstag, 04. Juni
Sonntag, 05. Juni
13.30 Uhr
Maiandacht mit Gebet um geistliche Berufe
Ort: Wallfahrtskirche Mariä Namen - Trautmannshofen
Veranstalter: Pfarrverband Lauterhofen
Montag, 06. Juni
Samstag, 18. Juni
Dienstag, 21. Juni
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Freitag, 24. Juni
Samstag, 25. Juni