Zum Inhalt springen
22.11.2013

Bischof Hanke zur Pfarrgemeinderatswahl: Verantwortung in der Pfarrei wahrnehmen

Eichstätt. (pde) - Zur Teilnahme an den Pfarrgemeinderatswahlen am 16. Februar hat der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke aufgerufen. Derzeit laufen die Vorbereitungen zur turnusgemäßen Wahl der Vertreter in den Pfarrgemeinden. Etwa 360.000 wahlberechtigte Katholiken ab 14 Jahren sind zur Wahl der etwa 3.000 Pfarrgemeinderäte in den katholischen Pfarreien des Bistums Eichstätt aufgefordert.

Die Pfarrgemeinderatswahlen werden erstmalig als allgemeine Briefwahl durchgeführt. Die Organisatoren erhoffen sich dadurch eine höhere Wahlbeteiligung als durch die klassische Urnenwahl im Wahllokal. Bischof Hanke appellierte an die Wahlberechtigten, ihre Verantwortung für die Pfarrgemeinde wahrzunehmen, an der Pfarrgemeinderatswahl teilzunehmen und die Arbeit ihrer Vertreter im Gebet zu begleiten. Eine breite Beteiligung an der Wahl sorgt nach seinen Worten dafür, dass die vielen verschiedenen Anliegen und Erwartungen im gewählten Pfarrgemeinderat repräsentiert werden.

Hanke nimmt das Motto der Wahl „Meine Stimme. Für Gott und die Welt“ zum Anlass, auf die Berufung der Pfarrgemeinderäte hinzuweisen: Die Kirche dürfe nicht um sich selber kreisen, sondern müsse aus sich herausgehen, um das Evangelium zu verkünden. Über das Engagement der ehrenamtlichen Pfarrgemeinderäte könne so die Frohe Botschaft auch zu jenen gelangen, „die hauptamtliche Seelsorger vielleicht gar nicht mehr erreichen können“.

Derzeit werden in den Pfarrgemeinden die Kandidaten zur Pfarrgemeinderatswahl gesucht. In vielen Kirchen, oft aber auch im öffentlichen Raum, stehen „Kandidatenvorschlags-Boxen“ in die auf einem „Tippzettel“ Vorschläge eingebracht werden können. Die endgültige Kandidatenliste muss bis zum 19. Januar 2014 erstellt werden. Wählbar sind alle Katholiken ab 16 Jahre, wahlberechtigt bereits ab 14.

Der Aufruf des Bischofs im Wortlaut und nähere Informationen zur Pfarrgemeinderatswahl sind unter „www.bistum-eichstaett.de/pgr-wahl2014“ verfügbar.

Die nächsten Termine

Freitag, 30. September
Mutter-Tochter-Wochenende im Jugendtagungshaus Habsberg
Ort: Jugendhaus Habsberg
Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Frauenpastoral
Sonntag, 02. Oktober
13.30 Uhr
Maiandacht mit Gebet für geistliche Berufe
Ort: Wallfahrtskirche Mariä Namen - Trautmannshofen
Veranstalter: Pfarrverband Lauterhofen
Mittwoch, 05. Oktober
19.00 Uhr
Kath-Kurs - Die Katholische Kirche entdecken
Ort: Pettenkoferhaus
Veranstalter: Pfarrei Berching
Freitag, 07. Oktober
EPL - Kommunikationstraining für Paare
Ort: Kloster St. Josef - Exerzitien-, Tagungs- und Gästehaus
Veranstalter: Ehe-, Familien- und Kinderpastoral im Bistum Eichstätt
Dienstag, 18. Oktober
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Donnerstag, 20. Oktober
15.00 Uhr
Freitag, 21. Oktober
19.30 Uhr
VIVA VOCE - Die A capella Band : "Glücksbringer"
Ort: Evangelische Christuskirche Neumarkt
Veranstalter: Evangelisch-lutherischer Dekanatsbezirk Neumarkt
Sonntag, 13. November
17.00 Uhr
Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die im Klinikum Verstorbenen
Ort: Klosterkirche St. Josef
Veranstalter: Klinikseelsorge Neumarkt
Dienstag, 15. November
19.00 Uhr
Ökumenisch-inklusives Jugendgebet "ALL INCLUSIVE"
Ort: Klosterkirche Plankstetten
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Neumarkt/Ev. Jugend im Dekanat Neumarkt/Regens Wagner Holnstein/Kath. Inklusive Pastoral
Dienstag, 22. November
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Freitag, 25. November
Dienstag, 20. Dezember
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Donnerstag, 20. April
15.00 Uhr
ONLINE@FORUM KATECHESE
Ort: online
Veranstalter: Gemeindekatechese Eichstätt