Zum Inhalt springen
28.05.2020

Damit sie eins sind - Geistlicher Tagesimpuls

Neumarkt (dbnm) - Die Neumarkter Theologin Magdalena Bogner war von 1997 bis 2008 Bundesvorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Seit Jahren schon engagiert sie sich im Landkreis Neumarkt in der Bibelarbeit und geht nun der Frage nach, was Einigkeit in den Tagen der Corona-Krise bedeuten kann.


In Wertschätzung aufeinander hören

(Joh 17,20—26)

In diesen Tagen fordert uns die Frage heraus, wie wir die Gefährlichkeit des Corona-Virus beurteilen und wie unser Verhalten dazu sowie die entsprechenden politischen Entscheidungen aussehen sollten. Da gehen die einen gegen die anderen auf die Straße und demonstrieren. Da verurteilen sich Menschen gegenseitig. In dieser Situation legt uns das heutige Evangelium (Joh 17,20—26) einen provokativen Satz vor: Alle sollen eins sein, wie du, Vater, in mir bist und ich in dir.

Jesus spricht hier zum Abschied noch einmal zu seinen Jüngern. Heute gelten uns seine Worte. Hat diese anspruchsvolle Bitte für uns überhaupt eine Bedeutung? Können wir so eins wie Jesus mit dem himmlischen Vater sein? Ich will eine Antwort versuchen: Gemeint ist sicher nicht, dass Vater und Sohn sich in ihrer Verschiedenheit aufgeben und nicht mehr unterscheidbar sind. Vielmehr besteht ihre Einheit in ihrer vollkommenen gegenseitigen Liebe. Diese drückt sich darin aus, dass jeder ganz das Wesen sein darf, das er ist.

So bereichert Gott uns Menschen in unserer Suche, eine Beziehung zu ihm zu finden: zum Vater anders als zu Jesus, seinem Sohn, unserem Bruder, und wieder anders zum göttlichen Geist, der heiligen Weisheit – Verschiedenheit und doch kein Neid und keine Angst, zu kurz zu kommen oder sich profilieren, sich durchsetzen zu müssen. Diese Liebe ist wohl geprägt von grenzenloser gegenseitiger Achtung und Wertschätzung und von der Suche nach dem jeweils Besten für den anderen.

Für uns heute müsste die Bitte um Einheit vielleicht so heißen: Öffne unsere Ohren, damit wir verstehen und wertschätzen können, was die anderen meinen. Befreie uns von der Blindheit, die nur einen Weg für alle sieht, und von dem Neid, der die Geschwisterlichkeit verhindert. Befreie uns von der Angst, zu kurz zu kommen, damit wir voneinander lernen und erkennen, was uns verbindet, was unsere je eigene Stärke ist, die wir zum Wohl anderer einsetzen könnten.

Magdalena Bogner, Neumarkt

 


Zuletzt veröffentlichte Impulse:

27.5.2020 - Dekan Artur Wechsler, Berching: "Menschen stark machen"

26.5.2020 - Franziska Kneißl, Behindertenpastoral: "Hab Mut, fröhlich zu sein!"

25.5.2020 - Domkapitular Norbert Winner, Neumarkt: "Liebst du mich?"

24.5.2020 - Pfarrer Martin Hermann, Neumarkt: "Beten lohnt sich"

22.5.2020 - Dekanatsreferent Christian Schrödl: "Schmerzen und Glück der Geburt"

21.5.2020 - Diakon Klaus Eifler, Neumarkt: "Christi Himmelfahrt unter freiem Himmel"

20.5.2020 - Claudia Kühnlein, Gemeindereferentin: "Der unbekannte Gott"

19.5.2020 - Pastor Florian Fürst, Ecclesia Neumarkt: "Ein Beben mit Folgen"

18.5.2020 - Kaplan Mariusz Chrostowski, Neumarkt: "Mit Wort und Tat"

17.5.2020 - Pfarrer Ulrich Schnalzger, Möning: "Die Liebeserklärung Jesu"

15.5.2020 - Pfarrer Andreas Grell, Neumarkt: "Ein Freund fürs Leben"

14.5.2020 - Daniel Schütz, Gemeindereferent, Neumarkt: "Aus Liebe achtsam sein"

13.5.2020 - Pfarrer Gerhard Ehrl, Lauterhofen: "Gemeinsam ... ringen"

Die nächsten Termine

Mittwoch, 10. November
Qualifizierungskurs zum Generationen-Mentor/-in - 3-tägige Grundkurs
Ort: Bistumshaus Schloß Hirschberg
Veranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt
Donnerstag, 06. Januar
Bis 2.2. Verkaufsaktion der NEUMARKTER KÖNIGSTALER zugunsten der Sternsingeraktion
Ort: Bäckereien Düring und Gschneidinger
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Neumarkt mit den Bäckereien
Dienstag, 18. Januar
19.30 Uhr
"Wirksame Liebe" - wie wir als Christen die Welt verbessern können
Ort: Kloster St. Josef - Exerzitien-, Tagungs- und Gästehaus
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Neumarkt
Freitag, 28. Januar
Sonntag, 06. März
18.00 Uhr
Regionaljugendgottesdienst
Ort: Postbauer-Heng Pfarrkirche
Veranstalter: Pfarrjugend Postbauer-Heng und Kath. Jugendstelle Neumarkt
Freitag, 11. März
19.00 Uhr
Jugendvesper für Firmlinge
Ort: Abteikirche Plankstetten
Veranstalter: Kloster Plankstetten und Kath. Jugendstelle Neumarkt
Freitag, 18. März
Gruppenleiterschulung der Kath. Jugendstelle Neumarkt
Ort: Habsberg
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Neumarkt
Sonntag, 20. März
17.00 Uhr
Ökumen. Gedenkgottesdienst für die im Klinikum Verstorbenen 2022
Ort: Klosterkirche St. Josef
Veranstalter: Klinikseelsorge Neumarkt
Freitag, 25. März
Samstag, 26. März
09.00 Uhr
Kompaktschulung zur Präventionsarbeit - für Erwachsene im Ehrenamt oder Nebenberuf
Ort: Pfarrkirche Illschwang
Veranstalter: Diöz. Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt + Bisch. Jugendamt Eichstätt
Mittwoch, 30. März
Qualifizierungskurs zum Generationen-Mentor/-in - 2-tägige Aufbaukurs
Ort: Nürnberg
Veranstalter: Bereich Altenbildung der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt
Dienstag, 05. April
18.30 Uhr
ONLINE-Kompaktschulung zur Präventionsarbeit - für Erwachsene im Ehrenamt oder Nebenberuf
Ort: ONLINE
Veranstalter: Diöz. Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt + Bisch. Jugendamt Eichstätt
18.30 Uhr
"Grenzen achten" in der Begegnung mit Kindern & Jugendlichen
Ort: Online-Angebot für die Dekanate Neumarkt und Habsberg
Veranstalter: Bischöfliche Jugendamt & Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt
Freitag, 27. Mai
Freitag, 01. Juli
Freitag, 30. September
Freitag, 21. Oktober
Gruppenleiterschulung der Kath. Jugendstelle Neumarkt
Ort: Habsberg
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Neumarkt