Zum Inhalt springen
28.06.2021

Trau dich zu glauben: Impuls für den Alltag

Foto: pixabay

Es wird kaum einen Menschen geben, der nicht schon einmal auf ein Wunder gehofft hat. Wenn Unerwartetes im Alltag geschieht, ein lang gesuchtes Dokument wieder auftaucht, dann ist das wie ein Wunder. Oder, wenn eine schwere Krankheit sich wider Erwarten zum Guten wendet, dann erleben wir das wie ein Wunder.

An diesem Sonntag wird in den Gottesdiensten aus dem Markusevangelium folgende Geschichte über ein Wunder von Jesus vorgetragen: Die 12-jährige Tochter des Synagogenvorstehers Jairus liegt im Sterben. Der Vater bittet Jesus verzweifelt um Hilfe. Blind vertraut der Mann auf die göttliche und heilende Kraft in Jesus. Da erfährt er, dass seine Tochter gestorben ist. In diesem Moment ermutigt Jesus den Jairus: Fürchte dich nicht! Glaube nur!  Jairus geht mit Jesus weiter und hält treu an ihm fest. Abseits vom Getümmel begibt sich Jesus mit den Eltern des Kindes und drei Jüngern zu dem toten Mädchen. Er berührt das Kind an der Hand. Eine leise Zusage von Jesus genügt: Talita kum! Mädchen, ich sage dir, steh auf! Die kleine Gruppe erlebt, dass das Kind vom Tod ins Leben zurückkehrt.

Diese Wundererzählung des Evangelisten Markus will beim Leser Hoffnung und Zuversicht wecken. Vom Licht der Auferstehung Jesu her möchte Markus vermitteln, dass Jesus stärker ist als der Tod. Er lädt uns ein zu fragen: Kann ich heute noch auf ein Wunder von Gott hoffen? Diese Glaubensgeschichte ist ein Mut-mach-Angebot an uns. Lasse ich mich von Gottes Botschaft anrühren und mitnehmen zum Glauben? Traue ich Gott zu, dass er Alles zu einem guten Ziel führen kann und das auch tun wird?

Die Entscheidung liegt bei mir, ob ich Gottes Geschenk annehme oder ablehne. Ich wünsche Ihnen, dass sie sich wie Jairus von Jesus ermutigen lassen: Fürchte dich nicht! Glaube nur!

Franziska Kneißl, Kastl, Mitarbeiterin in der Behindertenpastoral der Diözese Eichstätt


Weitere Texte von Franzsika Kneißl auf dieser Dekanatshomepage:

"Hab Mut, fröhlich zu sein!" - Tagesimpuls vom 26.5.2020

"Bin ich es etwa?" - Tagesimpuls vom 8.4.2020

Die nächsten Termine

Sonntag, 04. Dezember
10.30 Uhr
Familiengottesdienst mit Besuch des heiligen Nikolaus
Ort: Hofkirche Neumarkt
Veranstalter: Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau Neumarkt
Montag, 05. Dezember
06.30 Uhr
Roratemesse
Ort: Hofkirche Neumarkt
Veranstalter: Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau Neumarkt
Donnerstag, 08. Dezember
14.00 Uhr
Adventlicher Nachmittag
Ort: Pfarrheim Pollanten, Am Kirchberg 5, 92334 Berching
Veranstalter: Pfarrei Pollanten
Freitag, 09. Dezember
19.00 Uhr
Neumarkter Persönlichkeiten an der Krippe
Ort: Reitstadel
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Neumarkt
Dienstag, 20. Dezember
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Donnerstag, 20. April
15.00 Uhr
ONLINE@FORUM KATECHESE
Ort: online
Veranstalter: Gemeindekatechese Eichstätt