Zum Inhalt springen
25.06.2019

Petersbergwallfahrt als Glaubenszeugnis in der Öffentlichkeit

Neumarkt/Berching (dbnm) - Hunderte Gläubige aus der ganzen Region machten sich am Samstag vor dem Dreifaltigkeitssonntag in einer Sternwallfahrt zum Petersberg in der Gemeinde Seubersdorf auf den Weg. Das Dekanat Neumarkt und die Pfarrei Waldkirchen hatten zur Dekanatswallfahrt eingeladen.

In Begleitung der Blaskapelle Staufersbuch und zahlreichen Fahnenabordnungen sowie unter feierlichem Glockengeläut zogen die Wallfahrer zusammen mit den Geistlichen aus dem Dekanat auf dem Gottesdienstplatz ein. Dekan Artur Wechsler konnte bei seiner Eröffnung auch Eduard Meier, den Bürgermeister von Seubers-dorf, sowie Gerlinde Delacroix, 2. Bürgermeisterin der Stadt Berching, begrüßen. Besonders willkommen geheißen wurde der Weltenburger Abt Thomas M. Freihart, der aus dem benachbarten Raitenbuch stammt.

Zu Beginn seiner Predigt verwies Freihart darauf, dass er selbst einer Abtei vorstehe, die im Besitz der ältesten Klosterbrauerei der Welt ist. Seine Zuhörer fragte er: „Sind Sie einmal ehrlich, was trinken Sie lieber: Echtes oder alkoholfreies Bier?“ Er forderte die Wallfahrer dazu auf, nicht nur eine „Light-Form“ des Christ-Seins zu leben: „Wo ‚Christ‘ draufsteht, soll auch ‚Christ‘ drin sein, sonst ist das Etikettenschwindel.“ Freihart ermunterte dazu, den Glauben nicht als eine „private Innerlichkeit“ abzutun, sondern aus christlicher Motivation heraus Arbeitsalltag, öffentliches Leben, Politik und das soziale Umfeld mitzuprägen.

Dekan Wechlser wies in seinen Schlussworten auch darauf hin, dass bereits die Teilnahme an einer großen Wallfahrt einen Glaubenszeugnis sei, das in der Öffent-lichkeit wahrgenommen werde. Die Gläubigen waren aus Thann, Neuhaus, Staufersbuch und Ittelhofen auf den Petersberg gezogen, der einer der ältesten Pfarr- und Wallfahrtsorte des Landkreises ist. Eine kleine Gruppe war zusammen mit Dekanatsreferent Christian Schrödl bei einer Naturwallfahrt auf dem Wanderweg den Berg hinaufgekommen. Die Katholische Landjugend Waldkirchen versorgte die Wallfahrer in der Ortsmitte mit Getränken und Gegrilltem.

Die nächsten Termine

Montag, 06. April
19.30 Uhr
Bibelteilen "Weg-Gespräch"
Ort: Pfarrhaus Hofkirche
Veranstalter: Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau Neumarkt
Donnerstag, 09. April
Die drei österlichen Tage
Ort: Haus Betanien
Veranstalter: Apostolische Schwestern vom heiligen Johannes im Haus Betanien
Freitag, 17. April
Entspannen und genießen: Auszeit-Wochenende für Familien in Pfünz
Ort: Jugendtagungshaus Schloss Pfünz
Veranstalter: Referat Ehe und Familie im Bistum Eichstätt
Montag, 20. April
19.30 Uhr
Bibelteilen "Weg-Gespräch"
Ort: Pfarrhaus Hofkirche
Veranstalter: Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau Neumarkt
Mittwoch, 22. April
19.00 Uhr
Kolping in Ruanda
Ort: Kolpinghaus Johanneszentrum
Veranstalter: Kolping-Erwachsenenbildungswerk im Bistum Eichstätt