Zum Inhalt springen
21.02.2024

Anmeldung zum Gebetskongress „Adoratio“ gestartet

Mit dem Leitwort „Das Geheimnis des Glaubens“ findet von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juni, der fünfte Gebetskongress „Adoratio“ am oberbayerischen Wallfahrtsort Altötting statt. Das Bistum Eichstätt beteiligt sich an der Organisation, Bischof Gregor Maria Hanke nimmt teil. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

„Adoratio“ steht für „Kirche neu erleben, Hoffnung bekommen, Gemeinschaft erfahren“, so die Veranstaltenden in ihrer Einladung. Ingrid Wagner, die Verantwortliche des Gebetskongresses schreibt: „Nach der schönen Erfahrung von ‚Adoratio‘ im letzten Sommer, die viele Menschen als Ermutigung und Stärkung ihres Glaubens erlebt haben, freue ich mich wieder viele in Altötting begrüßen zu dürfen.“ Neben Bischof Hanke und dem Gastgeber Bischof Stefan Oster (Passau) haben auch Bischof Wolfgang Ipolt (Görlitz) sowie Kardinal Rainer Maria Wölki (Köln) ihre Teilnahme in Altötting zugesagt.

Der diesjährige „Adoratio“-Kongress beschäftigt sich mit dem Thema „Geheimnis des Glaubens“. Unter anderem sprechen hierzu Pater Johannes Paul Chavanne OCist, Prior und Pressesprecher des Stiftes Heiligenkreuz sowie Dozent für Liturgiewissenschaft, Bernadette Lang, Speakerin und Autorin der Loretto-Gemeinschaft, der Augustiner-Chorherr Dirk Egger C.R.V. sowie Rednerin und Autorin Sophia Kuby und viele mehr.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Workshops zu den Themen Gebet, christliches Leben und Evangelisierung. Auch für junge Leute ist ein Programm vorgesehen. Zentrum der Tage in Altötting wird das gemeinsame Gebet und die Erfahrung von Gemeinschaft im Glauben sein. Neben Anbetung, Lobpreis und Eucharistiefeiern ist ein Höhepunkt die Lichterprozession um die Gnadenkapelle.

Der Passauer Bischof Stefan Oster lädt zum Kongress ein und freut sich auf die Begegnung mit zahlreichen Gläubigen: „Bei ‚Adoratio‘ erlebt man Freude am Glauben, Hoffnung und tiefe Gemeinschaft um den, der unser Zentrum ist: Jesus Christus. Ich lade Sie alle herzlich ein, nach Altötting zu kommen.“

Der Kongress findet von Freitag, 14. Juni, um 17 Uhr bis Sonntag, 16. Juni, um 13 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Basilika St. Anna in Altötting. Tickets gibt es unter: www.adoratio-altoetting.de. Der Ticketpreis pro Person liegt bei 50 Euro. Bis Ostern läuft der Frühbucherrabatt, bei dem das Ticket für 40 Euro erhältlich ist. Die Plätze sind begrenzt. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist die Teilnahme am Kongress kostenlos. Familien sind ebenfalls nach Altötting eingeladen. Eine Kinderbetreuung ist mit vorheriger Anmeldung möglich. Auch Gruppenanmeldungen sind verfügbar.

Organisiert wird der Kongress vom Referat für Neuevangelisierung im Bistum Passau in Kooperation mit dem Bistum Augsburg und dem Bistum Eichstätt. „Adoratio“ wird auch in diesem Jahr wieder über Radio (Radio Horeb) und Fernsehen (EWTN.TV und K-TV) übertragen werden.

Weitere Informationen finden sich auf www.adoratio-altoetting.de. „Adoratio“ ist der Kongress zur eucharistischen Anbetung und Erneuerung des Glaubens im deutschsprachigen Raum. Inspiriert vom internationalen Kongress zur ewigen eucharistischen Anbetung, der erstmals 2011 in Rom stattfand, wurde „Adoratio“ in Deutschland zum ersten Mal 2019 in Altötting durchgeführt. Unter der Leitung des Referats Neuevangelisierung Passau wird er zusammen mit den Bistümern Augsburg und Eichstätt 2024 zum fünften Mal organisiert. Ansprechperson für den Kongress bei der Diözese Eichstätt ist Yousif Hanna Micha, Referent für Evangelisierung und Glaubenskommunikation der Abteilung Seelsorge und Evangelisierung. Er ist erreichbar unter Tel.: (0 84 21) 50-6 43, E-Mail: glaubenskommunikation(at)bistum-eichstaett(dot)de.

Die nächsten Termine

Samstag, 25. Mai
09.00 Uhr
Klostertag: ein spirituell-ökologisches Konzept kennenlernen
Ort: Kloster Plankstetten - Gäste und Tagungshaus
Veranstalter: Benediktinerabtei Plankstetten
Montag, 03. Juni
19.00 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet
Ort: Pfarrheim St. Willibald Woffenbach
Veranstalter: Ökumenischer Arbeitskreis Religionsfreiheit
Donnerstag, 06. Juni
14.30 Uhr
Jugendseelsorgekonferenz der Dekanate Habsberg und Neumarkt
Ort: Katholische Jugendstelle Neumarkt
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Neumarkt
Samstag, 08. Juni
09.30 Uhr
10.00 Uhr
Sonntag, 09. Juni
15.00 Uhr
"Duo Hymnus" : Sopran & Orgel
Ort: Pfarrkirche St. Petrus Kastl
Veranstalter: Pfarrverband Illschwang-Kastl-Ursensollen
Mittwoch, 12. Juni
19.00 Uhr
Herr lehre uns beten - Beten neu entdecken
Ort: Caritas Seniorenheim St. Franziskus
Veranstalter: Pfarrei Berching
Samstag, 15. Juni
10.00 Uhr
Samstag, 22. Juni
09.30 Uhr
10.00 Uhr
Montag, 24. Juni
20.00 Uhr
Wegweisung - Stärkung - Halt
Veranstalter: Pfarrei St. Johannes Neumarkt
Samstag, 29. Juni
09.30 Uhr
10.00 Uhr
18.30 Uhr
Festtag "Heilige Peter und Paul" - Stadtkirchen-Gottesdienst
Ort: Pfarrkirche St. Martin Pölling
Veranstalter: Katholische Kirche Neumarkt - Projektbüro "Stadtkirchenkonzept Neumarkt"
Montag, 01. Juli
19.00 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet
Veranstalter: Ökumenischer Arbeitskreis Religionsfreiheit
Freitag, 05. Juli
10.00 Uhr