Zum Inhalt springen
03.08.2022

Impuls für den Alltag: "Ein Traum für morgen"

Foto: pixabay

„Probier‘ die Luft und das Wasser, koste den Tag und die Nacht aus! Lass dir alles unter die Haut gehen!“ – diese Einladung habe ich irgendwo in den letzten Tagen unter der Überschrift „Gebote für eine Probefahrt ins Paradies“ gelesen. Es passt ja zu unseren Urlaubsreisen, zu denen wir in diesen Tagen aufbrechen: Wir wollen ein wenig vom Paradies  erahnen. Doch manchmal kann ein Urlaub ganz schön stressig werden, wenn wir möglichst viele Eindrücke, Genüsse und Erlebnisse sammeln wollen. In diesem Text hieß es aber auch: „Schenke dir Zeit!“ Ist schließlich nicht jeder Urlaub eine Einladung, einfach nur da zu sein?

Ich darf mir Zeit nehmen und achte bewusst auf den Geschmack des leckeren Essens, das Rauschen der Wellen, den Anblick der Berge, das fröhliche Schreien der Kinder, das Zirpen der Grillen oder den Geruch einer alten Klosterkirche. In Ruhe kann ich all das schmecken, fühlen, betrachten, wofür sonst viel zu wenig Platz in meinem Alltag ist. So spüre ich mich selbst wieder mehr und erfahre, was mir wirklich wichtig ist. Wenn ich zur Ruhe komme, kann ich zu meiner Mitte finden und darf ich meinem Lebenssinn begegnen. Vielleicht will Gott auf diesem Weg mit mir in Berührung kommen.

In einem Segenswunsch für eine Reise heißt es: „Ich wünsche Dir Zeit zu schweigen und auf Gott zu hören, einen Ort, den Alltag zu vergessen. Und Raum zum Träumen, einen Traum für morgen und den Mut, ihn heute schon zu leben.“ Egal ob ich meinen Urlaub am Meer oder im Gebirge oder auf Balkonien verbringe: Ich darf dabei etwas von einem glücklichen Leben und einer besseren Welt träumen. Ich könnte mir doch nicht nur auf Reisen, sondern auch das ganze Jahr über solche Oasen suche, in denen ich die Zukunft von mir und uns allen ein wenig in den Blick nehme!  

Dekanatsreferent Christian Schrödl, Neumarkt/Habsberg 


Weitere Texte von Christian Schrödl auf den Homepages der Dekanate Neumarkt und Habsberg:

"Fernweh" - Impuls für den Alltag (31.7.2022)

"Das Mädchen mit den roten Zöpfen" - Impuls für den Alltag (17.7.2022)

"Urgesteine" - Impuls zur Dekanatsratsvollversammlung (30.6.2022)

"Aus Krimis lernen" - Impuls für den Alltag (3.7.2022)

"Wie sie einander lieben" - Gedanken zum Herz Jesu-Fest (24.6.2022)

"Fronleichnams-Pastoral" - Impuls zum Fronleichnamsfest (16.6.2022)

"Frauenmantel" - Impuls für den Alltag (19.6.2022)

"Unser Glaube ist bunt" - Impuls zum Dreifaltigkeitssonntag (12.6.2022)

"Alles nur Harmoniesoße?" - Impuls zur Ökumene (29.5.2022)

"Da berühren sich Himmel und Erde" - Impuls zu Christi Himmelfahrt (26.5.2022)

"Streit, der zusammenführt" - Impuls für den Alltag (22.5.2022)

"Funken der Liebe" - Impuls zum Dekanatsforum (20.5.2022)

"Schwester im Glauben" - Gedanken zum Marienmonat Mai (18.5.2022)

"Von leeren und vollen Netzen" - Impuls zum Dekanatsforum (16.5.2022)

"Er wohnt unter uns" - Zur Heiligsprechung von Charles de Foucauld (15.5.2022)

"Nicht nur dumme Schafe sein" - Impuls zum Dekanatsforum (8.5.2022)

"Öffne dich!" - Impuls für den Alltag (1.5.2022)

"Von froher Festlichkeit und ungläubigem Zweifel" - Impuls zum Dekanatsforum (24.4.2022)

"Streck deinen Finger aus!" - Impuls für den Alltag (24.4.2022)

"Neue Wege gehen" - Österlicher Impuls zum Dekanatsforum (18.4.2022)

"Neues in den Blick nehmen" - Ein karsamstäglicher Blick auf die Kirche (16.4.2022)

"Dass uns Steine vom Herzen fallen" - Ostergruß 2022 der Dekanate Neumarkt und Habsberg

"Ausgeliefert?" - Impuls zum Gründonnerstag (14.4.2022)

"Neues, blühendes Leben sichtbar machen" - Impuls zur Karwoche (12.4.2022)

"Mehr als nur ein kurzer Spaß" - Impuls zum Palmsonntag (10.4.2022)

"Kälteeinbruch" - Impuls für den Alltag (3.4.2022)

"Quo vadis, katholische Räte?" Ein Kommentar zur Pfarrgemeinderatswahl 2022 (20.3.2022)

"Nicht nur im stillen Kämmerlein" - Gedanken zur Umkehr (14.3.2022)

"Mehr Farbe fürs Leben" - Impuls für den Alltag (13.3.2022)

"Welcher Mensch möchtest du sein?" - Gedanken zur Fastenzeit 2022

"Da ist doch noch mehr!" - Impuls zum Valentinstag (14.2.2022)

Die nächsten Termine

Freitag, 30. September
Mutter-Tochter-Wochenende im Jugendtagungshaus Habsberg
Ort: Jugendhaus Habsberg
Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Frauenpastoral
Sonntag, 02. Oktober
13.30 Uhr
Maiandacht mit Gebet für geistliche Berufe
Ort: Wallfahrtskirche Mariä Namen - Trautmannshofen
Veranstalter: Pfarrverband Lauterhofen
Mittwoch, 05. Oktober
19.00 Uhr
Kath-Kurs - Die Katholische Kirche entdecken
Ort: Pettenkoferhaus
Veranstalter: Pfarrei Berching
Freitag, 07. Oktober
EPL - Kommunikationstraining für Paare
Ort: Kloster St. Josef - Exerzitien-, Tagungs- und Gästehaus
Veranstalter: Ehe-, Familien- und Kinderpastoral im Bistum Eichstätt
Dienstag, 18. Oktober
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Donnerstag, 20. Oktober
15.00 Uhr
Freitag, 21. Oktober
19.30 Uhr
VIVA VOCE - Die A capella Band : "Glücksbringer"
Ort: Evangelische Christuskirche Neumarkt
Veranstalter: Evangelisch-lutherischer Dekanatsbezirk Neumarkt
Sonntag, 13. November
17.00 Uhr
Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die im Klinikum Verstorbenen
Ort: Klosterkirche St. Josef
Veranstalter: Klinikseelsorge Neumarkt
Dienstag, 15. November
19.00 Uhr
Ökumenisch-inklusives Jugendgebet "ALL INCLUSIVE"
Ort: Klosterkirche Plankstetten
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Neumarkt/Ev. Jugend im Dekanat Neumarkt/Regens Wagner Holnstein/Kath. Inklusive Pastoral
Dienstag, 22. November
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Freitag, 25. November
Dienstag, 20. Dezember
19.30 Uhr
Offenes Gebetstreffen mit Maria, der Königin der Liebe, vor dem Allerheiligsten
Ort: Pfarrkirche Heilig Kreuz Neumarkt-Wolfstein
Veranstalter: Pfarrei Heilig Kreuz
Donnerstag, 20. April
15.00 Uhr
ONLINE@FORUM KATECHESE
Ort: online
Veranstalter: Gemeindekatechese Eichstätt